für die Rheinlande 1789-1815  
 
 

Ausstellung

"Kein Krieg ohne Suppenwürze - das Rhein-Main-Gebiet zur Zeit der Französischen Revolution und Napoleons 1792-1803 "

 

Für den Verleih an Museen und Schulen

Inhalte der Texttafeln:-> siehe hier

Referenzen:

Jan Drumla, Rektor Wiesbachschule Grävenwiesbach, Nov. 2015: (...) möchte mich auf diesem Wege für den wunderbaren Vortrag und diese besondere Ausstellung bedanken. Die Ausstrahlung von Herr Dr. Dr. Scheibe, das Thema und die Exponate haben eine nachhaltige Wirkung ausgelöst. (...) Von solchen Projekten lebt eine Gemeinde wie Grävenwiesbach und ganz besonders die Schule! Ihr Engagement berührt mich! Ehrenamtlich solche Aktionen zu stemmen, ist wirklich keine Selbstverständlichkeit! Es war eine große Freude für mich, mit Ihnen zu arbeiten!  Meine abschließenden Worte - "immer wieder gern" - möchte ich hiermit bekräftigen.

Kjell Schmidt, stellv. Leiter Naturpark Taunus, Oberursel: "Im Sommer 2014 gastierte die Ausstellung „Kein Krieg ohne Suppenwürze“ bei uns im Taunus-Informationszentrum in Oberursel. Die Ausstellung mit ihren authentischen und faszinierenden Exponaten lockte viele Besucher zu uns in Haus. Sie war für uns eine ideale Ergänzung unserer hausinternen Präsentation zum Taunus und bot einen tollen Bezug zu unserem Taunus-Schinderhannes-Steig."

"Die (Ausstellungs)Stücke dokumentieren eindrucksvoll, wie die MTK-Region 23 Jahre von Kriegen geschüttelt und ... ausgebeutet". "Es ist toll, wie er (der Kurator) es schafft, die unglaublichsten Dinge zusammenzubringen" - Höchster Kreisblatt, 22. Feb. 2014, zur Ausstellung in Kelkheim

"Wirklich, ein sehr, sehr eindrucksvoller Abend. Eine Klasse Ausstellung, zu der man eigentlich, um sie zu genießen, mehr Zeit braucht." - F. Prox, Oberstabsfeldwebel, 22. Feb. 2014

"Sehr beeindruckend" - Odenwälder Bote, 4. Sept. 2013 zur Ausstellung in Groß-Umstadt-Semd

"Ihre Ausstellung war so gelungen und die Schüler haben häufig staunend vor allem vor den dinglichen Exponaten gestanden, dass ich Sie gerne anderen Gymnasien empfehle!" - C . Röper, Lehrerin, Otto-Schott-Gymnasium Mainz, 2012

"Die Sonderausstellung ... hat eine große Resonanz ausgelöst. ...Wir bedanken uns nochmals sehr herzlich bei dem Initiator Dr. Mark Scheibe." - Kay-Uwe Schreiber, Vorsitzender Initiative Zitadelle Mainz e.V.

 

 

 
Kleider

Letzte Ausstellung "Französische Revolution und Napoleon im Rhein-Main-Gebiet":

- 25. -30. Juni 2017 in Melbach (Wetterau)

Casquet
Graphometer
Kippregel
Lahn 1796 Mikroskop
Pike Schuhe